Wohnüberbauungen

Referenzen Wettbewerbsverfahren, begleitete Projektverfahren

Hindermüli Beromünster (dost stadtentwicklung)

Burg Schenkon (Bob Gysin)

Lehn Rothenburg (Thomas Lussi)

Lehn Rothenburg (Thomas Lussi)

Münchrüti Sursee (Steib Geschwentner)

Surehof Sursee (Thomas Lussi)

Aarburg/AG Gärbi: Wohnüberbauung 9’000 m2, komplexe Lage (Durchführung und Moderation eines begleiteten Konzeptverfahrens mit Begleitgremium)

Beromünster/LU Hinder Müli:
Wohnüberbauung mit geschützter Baugruppe an heikler Lage 14’000 m2 (Durchführung und Moderation eines begleiteten Konzeptverfahrens mit Begleitgremium)

Buchrain/LU Haslirain und Fahr:
Wohnüberbauungen für SUVA/Steiner AG und A.Müller AG (Durchführung, Moderation und Jurierung von 2 Studienaufträgen)

Jonen/AG: Kreuz-Areal im Dorfzentrum, Wohnüber-bauung mit Schutzobjekt: (Durchführung, Moderation und Jurierung Studienauftrag)

Rothenburg/LU Fleckenhof: Wohnüberbauung in Zentrumsnähe, 3’300 m2, (Durchführung und Moderation eines begleiteten Konzeptverfahrens mit Begleitgremium)

Rothenburg/LU Lehn:
3 Eigentümer, teilweise genossenschaftlicher Wohnungsbau, 6’500 m2, (Durch-führung, Moderation und Jurierung Studienauftrag)

Schenkon/LU Zellfeld-Tenniscenter:
Wohnüberbauung mit 6 Eigentümern, 16’000 m2, (Durchführung und Moderation eines begleiteten Konzeptverfahrens mit Begleitgremium), mit Teilrevision Ortsplanung

Schenkon/LU Burg:
Wohnüberbauung 2000-Watt-Gesellschaft, 19’000 m2, (Durchführung, Moderation und Jurierung Studienauftrag)

Sempach, Seefeld und Stadtstrasse 50:
Wohnüberbauung und Erneuerung Altstadthaus (Durchführung und Moderation von zwei begleiteten Konzeptverfahren mit Begleitgremium)

Sempach Meierhof, Obermüli, Friedau, Kirchbühl:
vier Wohnüberbauungen innerhalb oder angrenzend an geschützte Ortskerne (Durchführung, Moderation und Jurierung von vier Studienaufträgen)

Sursee Münchrüti:
bahnhofnahe Wohnüberbauung, 30’000 m2, (Durchführung, Moderation und Jurierung Studienauftrag, kombiniert mit Workshopverfahren)

Sursee: Surehof (22’000 m2), Christoph-Schnyder-Strasse (3’800 m2) und Luzernstrasse (4’000 m2): Wohnüberbauungen (Durchführung, Moderation und Jurierung von drei Studienaufträgen)